Am 2. Spieltag der 3. Liga Ost musste sich das Team der TSG Eddersheim beim TS Herzogenaurach mit 22:23 geschlagen geben. 

TS Herzogenaurach vs.TSG Eddersheim 23:22 (10:12)

Gut gelaunt und voll motiviert machte sich das TSG Team auf den Weg gen Süden. 

Und auch der Start in das Spiel verlief durchaus vielversprechend, die Abwehr stand gut und was aufs Tor kam war sichere Beute von der, über das ganze Spiel, starken Mona Priester im Tor. So setzte sich die TSG bis zur 15. Minute auf 9:6 ab. Jedoch arbeitete sich der Gastgeber bis zur 25. Minute wieder auf ein 10:10 heran. Die Reaktion der 'Eddschmer City Girls' war dann eine erneute zwei Tore Führung zur Halbzeit (12:10).

TSG Trainer Tobias Fischer: "Eine abgezocktere Mannschaft führt dann 15:8, soweit sind wir noch nicht. Dennoch ging unsere Idee auf, wir haben das gut gelöst." 

Den Start in die zweiten 30 Minuten verschlief die TSG komplett, dazu kamen nun die schwachen Schiedsrichter. Innerhalb von drei Minuten stand es 12:13, die technischen Fehler häuften sich auf Seiten der TSG und man kam mit der 'Linie' der Schiedsrichter nicht klar. Bezeichnend hierfür war dann eine 2. Minuten Strafe gegen Trainer Tobias Fischer bei eigener 14:13 Führung. "Meine erste Zweiminuten Strafe im fünften Jahre in der 3. Liga. Das zeigt, was ich von der Leistung der Unparteiischen gehalten habe." Dennoch kämpfte das Fischer Team immer weiter, aber es fehlte immer wieder auch der 'Lucky Punch'. In der 54. Minute, beim Stand von 20:21, gab es erneut ein Pfiff gegen die TSG, den der Gastgeber zur Vorentscheidung (20:22) nutze. Bezeichnend waren dann die letzen 40 Sekunden, die der Gastgeber quasi ohne 'Passives Spiel' runter spielen konnte. Am Ende jubelte Herzogenaurach über einen glücklichen aber auch nicht unverdienten 23:22 Heimsieg. 

"Ich bin nicht unzufrieden mit der Leistung, wohl aber natürlich mit dem Ergebnis. Ich denke ein Unentschieden wäre auch ok gewesen. Leider konnten heute von unseren 9 Feldspielerinnen nicht alle ihre Leistung abrufen, dann wird es schwer mit dem wechseln. Daran werden wir weiter arbeiten, haben ja jetzt Zeit dafür," so das Fazit des Eddersheimer Trainers. 

Die kommende Woche steht ganz im Zeichen der 'Turnierwoche'. Da die TSG erst am 14.10.wieder spielt, wird in der kommenden Woche in Turnierform Hand-Tennis am Dienstag, Badminton am Mittwoch und Beach-Volleyball (Donnerstag) gespielt.