In der 3. Liga Ost treten die Damen der TSG Eddersheim am elften und somit letzten Spieltag der Hinrunde bei der HSG Kleenheim/Langgöns an. Anpfiff der Partie in der Weidig Sporthalle in Oberkleen ist am Sonntag, den 16.12. um 17.00 Uhr.

Die HSG hat sich vergangene Woche von ihrem Trainer getrennt und ist somit, nach Ober Eschbach und Chemnitz der dritte Gegner der TSG, der sich vor dem Spiel neu orientiert. "Dies ist wieder eine heikle Situation für uns, da Kleenheim jetzt mit dem neuen Trainer eine neue Spielidee und Motivation entwickeln könnte," so Eddersheims Trainer Tobias Fischer, der weiter ausführt: "Für mich ist Kleenheim neben Leipzig die beste Mannschaft dieser Klasse. Sie haben etliche höherklassig erfahrene Spielerinnen in ihrem Kader und sind somit individuell sehr stark."

Aufgrund dieser Umstände wird sich das Team der TSG Eddersheim voll auf sich konzentrieren. Tobias Fischer: "Wir haben gegen die zweite Mannschaft von Mainz gute und schlechte Phasen in unserem Spiel gehabt. Von daher schauen wir vermehrt auf uns und werden versuchen unsere Leistung auf den Platz zu bringen." 

Personell sollte das Trainerteam mit dem gleichen Kader wie in den letzten Wochen planen können, also mit 10 Feldspielerinnen und 2 Torfrauen. Die Favoritenrolle ist klar an den Gastgeber vergeben, von daher kann das Team der TSG völlig ohne Druck die 'kurze Reise' nach Langgöns antreten. Da die TSG Mädels mit den bisher erzielten 11 Punkten im Soll liegen, ist auch in Sachen Tabellensituation die Lage aus Eddersheimer Sicht entspannt. Dennoch werden selbstverständlich alle 'Eddschmer City Girls ' 100% Leistung und Motivation anbieten, um auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen zu bleiben.

Bei diesem nahen Auswärtsspiel würden sich die Mädels natürlich über viele TSG Fans sehr freuen!