Einen besonderen Handballleckerbissen bekommen die Zuschauer am kommenden Sonntag ab 15.00 Uhr in der 3. Liga Ost bei der TSG Eddersheim geboten. 

Die TSG Damen haben dann mit dem HC Leipzig den verlustpunktfreien Tabellenführer zu Gast. 

Die Sachsen, bis vor zwei Jahren noch in der Bundesliga zu Hause und immer noch eine der Top Adressen des deutschen Frauenhandballs, stehen mit 28:0 Punkten auf Tabellenplatz eins und streben dem Aufstieg in die 2. Liga entgegen. 

Diesem Unterfangen wollen die 'Eddschmer City Girls' zumindest am 15. Spieltag entgegen wirken und den haushohen Favoriten ärgern. Im Hinspiel gelang es den TSG Mädels eine Halbzeit lang, die Partie absolut offen zu gestalten, am Ende stand es aus Eddersheimer Sicht 20:28. 

"Wir wollen mutig und engagiert auftreten und unseren Fans ein gutes Spiel zeigen. Das wir das können, haben wir am letzten Wochenende in Markranstädt über 50 Minuten lang gezeigt," so TSG Trainer Fischer. 

Die TSG wird sowohl in der Abwehr wie im auch Angriff eine absolute Top Leistung abrufen müssen, um die Punkte im KEW behalten zu können. 

Personell wird der TSG sehr wahrscheinlich Steff Güter (beruflich verhindert) sowie die Langzeitverletzten Lisa Brennigke, Franzi Feick, Lea Müller und Sina Elter fehlen.

Lilly König konnte nach ihrer Fußverletzung wieder trainieren, ob sie auch am Sonntag eingesetzt wird, entscheidet das Trainerteam kurzfristig.  

"Für jeden Frauenhandball Fan ist dieses Spiel ein MUSS, beim HCL spielen etliche junge Talente die den Weg in die Bundesliga gehen werden. Und unsere Mädels werden mit 100 % Motivation alles geben, um den Spitzenreiter mehr als nur zu ärgern," freut sich Fischer auf den Vergleich am Sonntag. 

Also... kommt alle am Sonntag den 10.02. um 15.00 Uhr in die KEW Halle!