Noch befinden sich alle 3. Liga Damen sowie das Trainer- und Betreuer-Team der TSG Eddersheim in der wohlverdienten zweieinhalbwöchigen Pause. 

Doch trotz Handballpause, so ganz ohne Aufgaben konnte das Trainerteam die Mädels nicht in die 16-tägige Urlaubszeit gehen lassen. Alle Damen hatten einen individuellen Trainingsplan erhalten, der abzuarbeiten war. 

"Die Laufergebnisse wurden mir von den Mädels zugeschickt und alle haben, bis dato, ihre Aufgaben erfüllt," ist TSG Trainer Tobias Fischer zufrieden. 

Am kommenden Samstag den 27. Juli um 10.00 Uhr wird das TSG-Trainerteam die Damen zur zweiten Phase der Vorbereitung begrüßen. Dann wird, davon ausgehend das bei allen Damen die Fitnesswerte passen, der Ball im Vordergrund stehen. 

Direkt an diesem Samstag wird dann nach einer zweistündigen Trainingseinheit sowie einer Theorieeinheit ein Testspiel gegen den Oberligisten Oberursel anstehen. Anpfiff ist um 14.30 Uhr im Hattersheimer Karl-Eckel-Weg

Am Sonntag geht es nach einer weiteren zweistündigen Trainingseinheit nach Nordhessen, dort testen die TSG Mädels dann gegen den 2. Ligisten SG Kirchhof. Leider werden dem TSG Trainerteam an diesem Wochenende noch etliche Spielerinnen fehlen. 

Nach einer weiteren Trainingswoche geht es dann im Doppelpack im KEW weiter. Erst geht es am Samstag den 03. August nach einer Trainings- und Theorieeinheit um 14.30 Uhr gegen den 'Klassenkameraden' Gedern/Nidda. Am Sonntag dann das gleiche Bild, nach zwei Einheiten spielen die TSG Mädels um 14.30 Uhr gegen den Oberligisten aus Weiterstadt

Am Donnerstag den 08. August um 19.30 Uhr spielen die Eddschmer City Girls dann gegen die, jetzt in der 3. Liga West angesiedelte, SG Bretzenheim

Das Fischerfestwochenende steht, wie im letzten Jahr auch, wieder im Zeichen von Michael Brandscheid, dem verstorbenen 'guten Geist' der TSG Damen. "Um Michael zu gedenken werden wir am Samstag den 10. August um 14.30 Uhr in Oberursel gegen die heimische TSG spielen. Für uns als TSG Eddersheim ist es selbstverständlich dort anzutreten. Michaels Tochter Nora wird auf beiden Seiten ein paar Minuten zum Einsatz kommen," so TSG Teammanager Heiko Pingel. 

Vom 16.08.-18.08. ist der TSG Tross dann am Bodensee zu Besuch, dort nehmen die Eddersheimerinnen am hochklassig besetzten 'Skoda Cup' des SV Allensbach teil. Gegner in der Vorrunde werden neben dem FSV Mainz 05 auch die Gastgeber aus Allensbach und der Zweitligist Herrenberg sein. Wie es dann am Sonntag weitergeht, entscheidet sich erst nach den Vorrundenspielen. 

Ein besonderes Spiel wird es dann am Mittwoch den 21.08. geben. Dann kommt es zum Testspiel zwischen den Eddersheimer City Girls und dem Erstliga Aufsteiger Meenzer Dynamites. Der Anpfiff dieser Partie erfolgt um 19.30 Uhr im KEW Hattersheim. (Hier wird es nochmals einen extra Vorbericht geben). 

Am 24.08. und 25.08. nimmt das TSG Team traditionell am Mittelhessen Cup der SG Kleenheim/Langgöns teil. Gegner sind in der Vorrunde: Weiterstadt, Nußloch (beide Oberliga) sowie Niederroden und Markranstädt (beide 3. Liga Mitte). Am Sonntag geht es dann, je nach Platzierung, weiter. 

Das Trainingslager in heimischen Gefilden ist dann am darauffolgenden Wochenende geplant. Am Freitag wird beim Lasertag ein wenig 'gezockt'. Am Samstag steht dann der offizielle Fototermin des 3. Liga Teams an. Im Anschluss wird gegen Mainz 2 im KEW (14.30 Uhr) getestet. Am Sonntag kommt es dann, nach einer Trainingseinheit, zum letzten Testspiel in der Vorbereitung. In der Heinrich Böll Schule ist dann der 3. Liga Aufsteiger Niederroden zu Gast. 

Das Team der TSG Eddersheim wird dann in der zweiten Phase der Vorbereitung in 6 Wochen 42 Einheiten (Training/Spiele) absolviert haben. 

"Das Trainerteam ist der Meinung, dass wir da wieder eine abwechslungsreiche und spannende zweite Phase zusammen gestellt haben. Unser Ziel ist es, die zwei neuen Mädels Ariane und Clara, sowie Franzi (nach einjähriger Verletzungspause) schnell zu integrieren, sowie im Idealfall Lea wieder ins Teamtraining eingliedern zu können. Wir werden 9 Vorbereitungsspiele und zwei hochklassige Turniere spielen. Dies sind zwei Spiele mehr als sonst, es wird also eine etwas 'spiellastigere' 2. Phase werden," so TSG Trainer Tobias.