Damen 1

Die kurze Wintervorbereitung begann für die Drittligadamen der TSG am 05.01. mit den Leistungstests. 

Aufgrund der gute Ergebnisse bei den Lauf- und Kraftwerten konnte relativ schnell mit der Ballarbeit begonnen werden. Jedoch war natürlich in jedem Training eine Athletikeinheit verpackt, ganz nach dem Motto 'wer rastet der rostet'.

Zum 'Haus und Wohnen Cup 2019' hatten die Damen der TSG Eddersheim vier Gäste aus drei Staffeln der vier 3. Ligen des DHB's eingeladen. Sehr erfreulich war, dass es keine Absagen gab, alle Teams waren pünktlich im KEW erschienen.

Am Sonntag, den 13.01., ab 10.00 Uhr treffen im Hattersheimer Karl Eckel Weg beim 'Haus und Wohnen Cup' fünf Drittligateams aufeinander. Bei einer Spielzeit von 2x 20 Minuten stehen also knapp 6 Stunden toller Frauenhandball auf dem Programm! 

Mit der HSG Freiburg, die zum Jahreswechsel auf dem ersten Tabellenplatz stehen, und der TSG Ketsch 2 (Platz 8) spielen zwei Teams aus der Süd Staffel mit. Der TSV Bonn rrh., zur Zeit Tabellenelfter, vertritt den Westen. Die heimische TSG (Platz 6) sowie HSG Weiterstadt/Braunshard/Worfelden (12.) treten für den Osten an.

Am heutigen Samstag starteten die 3. Liga Damen der TSG Eddersheim in die Wintervorbereitung 2019.
 
 
Nach der Begrüßung durch Teammanager Heiko Pingel und Trainer Tobias Fischer wurde mit dem Team sowohl in der Halle als auch im Kraftraum gearbeitet. Hier stand das Erfassen der Leistungsdaten im Mittelpunkt. Von Maximalkraft-Werten über Sprünge und den obligatorischen 'Shuttel Run Test' war einiges dabei. 
 
"Bis auf 1-2 begründete Ausnahmen bin ich sehr zufrieden, beim 'Shuttel Run Test' kamen fast alle an die gewünschte Stufe heran, die Mädels sind also ganz gut dabei," so Trainer Fischer. 
Am morgigen Sonntag geht es für das Team bereits mit der nächsten 2,5 stündigen Einheit weiter.