Handball

Die Kaderplanung der TSG Damen zur sechsten Drittliga Saison der Vereinsgeschichte war mit einigen Fragezeichen versehen. Keine Frage war, dass die Verantwortlichen weiter mit Lea Müller (nach Kreuzbandriss) planten, obwohl klar war, dass Lea erst im Laufe der Saison wieder voll einsteigen wird können. 
Das sich im Mai, nachdem die Kaderplanung bereits abgeschlossen war, Sina Elter beim Betriebssport das Kreuzband riss, machte aus dem 16er einen 15er Kader und die Aufgabe nicht einfacher. Mit der Verletzung von Lexi Flebbe in einem Vorbereitungsspiel im August, nach Schulter OP folgt ein Ausfall von bis zu 6 Monate, reduziert sich die Kaderstärke auf 14 Spielerinnen, davon drei Torfrauen und Lea Müller.

Trainingslager

Zum Trainingslager in Kirchheim brach das Team um Trainer Klaus Fischer am 23.08. auf. Bei dem 3-tägigen Trainingslager war neben drei schweißtreibenden Trainingseinheiten, zwei Laufeinheiten und zwei Testspielen auch Teambuilding ein wichtiger Faktor.

Schwerpunkt bei den Trainingseinheiten am Freitag und Samstag lag hier ganz klar im spieltaktischen Bereich und dem Feinschliff der bevorzugten Deckungsvarianten. Die vorherigen Trainingsinhalte wurden in den beiden Spielen gegen die TG Rotenburg (LL Nord) und den TV Bad Hersfeld (BOL) dann auch schon recht gut umgesetzt. Gegen den Landesligisten verlor man nur knapp mit 22:25 und den Bezirksoberligisten schickte man mit einer 26:16 Klatsche auf den Heimweg.

Der Teamabend am Samstag wurde dann ausgiebig genutzt, um den Zusammenhalt im Team noch weiter zu stärken. Als Schmankerl hatte Klaus Fischer dann für Sonntag Wasserski auf dem Programm. Hier hatten alle noch mal unglaublich viel Spaß, bevor man die Heimreise nach Eddersheim antrat.

Trotz einiger Absagen bescheinigte der Coach dem Team eine gute Beteiligung aller Anwesenden, auf und neben dem Handballfeld.

Das Spiel eine Woche später gegen Heuchelheim verloren die Eddersheimer Herren knapp mit 26:29. Die Generalprobe vor dem Start der Saison findet am Sonntag, den 08.09.2019 gegen Offenbach (LL Süd) statt.

Saisonstart

„Insgesamt werden wir bis zum Saisonbeginn in der zweiten Vorbereitungsphase 30 Trainingseinheiten absolviert haben. Bisher ziehen die Jungs gut mit. Das lässt mich positiv auf die neue Saison blicken. Die Vorfreude auf das erste Spiel gegen die MSG Schwarzbach in der Kriftler Schwarzbachhalle ist groß. Zu Beginn einer Saison wird es, gerade gegen einen Aufsteiger, sicherlich kein leichtes Spiel. Die Euphorie des Aufstieges ist bei den Spielern der MSG Schwarzbach bestimmt noch da. Außerdem gibt es ja auch gleich das Wiedersehen mit unserem langjährigen Weggefährten Kevin Pappisch. Ungeachtet all dieser Umstände wollen wir am Ende des Tages die ersten zwei Punkte einfahren und werden hoch motiviert zur Sache gehen,“ so das abschließende Fazit von Trainer Klaus Fischer.

ENDE

Erste Vorbereitungsphase

Am 03.06.2019 startete das Team in die 6-wöchige erste Vorbereitungsphase. In den insgesamt 29 Trainingseinheiten wurde hier schwerpunktmäßig Physis, Kraft, Koordination und Ausdauer trainiert. Vom ersten Tag der Vorbereitung bis zum Ende der Saison wird Klaus Fischer bei den Montagseinheiten in den Bereichen Ausdauer und Kraft von Irena und Didi tatkräftig unterstützt.

Nach einer durchwachsenen Hinrunde im Jahr 2018 spielten die Herren der TSG Eddersheim im Jahr 2019 eine starke Rückrunde und krönten die guten Leistungen mit einem hervorragenden 4. Platz in der Abschlusstabelle.

Veränderungen im Kader

Eine neue Saison bedeutet auch immer eine gewisse Veränderung im Kader. Zwei Spieler haben die TSG verlassen, einer ist Nik Schmidt, der sich dem TV Büttelborn angeschlossen hat. Mit Kevin Pappisch, dem zweiten Abgang, hat sich zudem ein langjähriger und verdienter Spieler von der TSG Eddersheim in Richtung seines Heimatvereines MSG Schwarzbach verabschiedet. Hier wird er, auch für ihn überraschender Weise in der BOL, seine tolle Karriere ausklingen lassen. Danke Kevin für alles was Du in all den Jahren auf und neben dem Handballfeld bei der TSG Eddersheim eingebracht hast!

Mit Fynn Lange können die Eddschmer Herren einen Rückkehrer in ihren Reihen begrüßen. In der vergangenen Saison konnte er wertvolle Erfahrungen in der Wallauer A-Jugend sammeln.