Handball

Am Mittwoch, den 21.08. steigt im Hattersheimer Karl-Eckel-Weg das Benifizspiel zwischen den 'Eddschmer City Girls' aus der 3. Liga Mitte und dem Bundesligaaufsteiger, den 'Meenzer Dynamites'. 

Anpfiff dieser Spiels im heimischen KEW ist um 19.30 Uhr, der Eintritt für Erwachsene beträgt € 3,00. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Das Kiosk wird natürlich wie immer geöffnet sein, es ist also für Speis und Trank gesorgt. 

Beide Trainer (Thomas Zeitz auf Mainzer Seite & Tobias Fischer bei der TSG) kennen sich sehr gut und so werden schon seit Jahren freundschaftliche Vorbereitungsspiele ausgetragen. In diesem Jahr wollen die TSG Verantwortlichen dieses Spiel gegen den Bundesligisten nutzen, um auch etwas Gutes zu tun. So werden die Einnahmen aus diesem Benefizspiel komplett an das Tierheim Hattersheim gespendet. 

"Man hat nicht immer die Möglichkeit ein Bundesligateam im KEW zu sehen und für meine Mädels ist es eine tolle Geschichte gegen einen Erstligisten zu spielen. Das ist durchaus ein weiteres Highlight in unserer Vorbereitung," freut sich TSG Trainer Tobias Fischer auf dieses Benefizspiel. 

Dieses Spiel ist für jeden Frauenhandballfan im Rhein Main Gebiet ein absolutes MUSS. 

Am vergangenen Freitag machten sich die Drittliga Damen der TSG Eddersheim auf den Weg nach Allensbach, am schönen Bodensee. Leider ohne die beiden Rückraumspielerinnen Anna Gempp (beruflich verhindert) und Lexi Flebbe (verletzt). Mit dabei aber aufgrund ihrer Verletzungen nicht eingesetzt werden konnten Sina Elter und Lea Müller. 

Angekommen im Landgasthof Adler gab es erstmal ein leckeres Abendessen. Im Anschluss ging es noch zum gemütlichen 'Beisammensein' auf die Kegelbahn des Hotels wo auch der angereiste TSG Vorsitzende Andreas Marz, in Begleitung, dem Team die Ehre gab. 

Der Samstag Morgen startete recht entspannt, nach einem ausgiebiegen Frühstück ging es in die Halle. Dort wartete zum Auftakt der 2. Ligist aus Herrenberg auf uns. Im Spiel 2x 20 Minuten dominierten die TSG Mädels die ersten 30 Minuten, mussten in den letzten Minuten aber dann etwas 'abreißen lassen' und das Klassenhöhere Team gewann 21:19. Dennoch war dieser Auftritt der Eddersheimerinnen ein erstes Ausrufezeichen an die anderen Teams, mit der TSG musste man rechnen. 

Im zweiten Spiel des Tages gewann die TSG gegen den 3. Liga West Vertreter Mainz 2 mit 19:14. Über das gesamte Spiel zeigten die Eddersheimerinnen eine reife Spielanlage, der Sieg war eigentlich nie gefährdet. 

"Unsere Auftritte in beiden Spielen waren sehr gut, beide Mannschaftsteile haben gut gearbeitet. Somit haben wir uns eine gute Ausgangsposition für den kommenden Tag erspielt," freute sich Trainer Fischer über die Leistung seines Teams. 

Nach dem Spiel gegen Mainz 05 ging es dann noch an den Bodesee, wo sich tatsächlich eine Dame in die Fluten stürzte. Der Teamabend wurde von Tabea Schweikart und Lena Thoss super organisiert, hierbei wurde unter anderem beim 'Pantomime' viel gelacht. 

Bereits zum dritten mal in Folge treten die Damen der TSG Eddersheim beim internationalen Skoda Cup des SV Allensbach, am Bodensee, an. 

Am Freitag Mittag wird sich der TSG Tross in Richtung Süden in Bewegung setzen. Nicht mit dabei sein werden leider Anna Gempp (beruflich verhindert) und sehr wahrscheinlich Lexi Flebbe (Schulterverletzung). Sina Elter und Lea Müller werden dabei sein, aber verletzungsbedingt leider nicht in das Spielgeschehen eingreifen können. 

Am Samstag stehen dann zwei Spiele über je 40 Minuten an. Erst geht es gegen den Zweitbundesligisten Herrenberg und dann gegen die, uns sehr gut bekannte, zweite Mannschaft von Mainz 05.

Nach dem letzten Spiel wird das gesamte Team an den Bodensee fahren um zu baden oder einfach nur in wunderschöner Umgebung zu 'chillen'. Am Abend steht dann nach dem Abendessen der Teamabend an, der von Lena Thoss und Tabea Schweikart organisiert wird. 

Der Sonntag startet dann mit dem letzten Gruppenspiel gegen den ambitionierten Drittligisten aus Allensbach. 

Am Nachmittag finden dann die Platzierungsspiele statt, hier wird man sehen, um was es dann noch für die TSG Mädels gehen wird. 

"Wir wollen den ersten sportlichen Wettkampf in der Vorbereitung möglichst gut absolvieren, den für uns bestmöglichen Platz erringen. Leider sind wir nicht komplett, aber das sind wir ja gewöhnt. Wir freuen uns sehr auf dieses stark besetzte Turnier," freut sich TSG Trainer Tobias Fischer auf dieses Highlight. 

Mit Lena Petry hat ein weiteres Talent aus Hessen den Weg zur TSG Eddersheim gefunden. Die 16-jährige Schülerin wird einmal die Woche bei den Damen der TSG mittrainieren um sich so möglichst ideal weiterentwickeln zu können. Hauptsächlich wird sie ganz normal in ihrer Mannschaft, der wB-Jugend der TG Bad Soden, unter Trainer Ibo Ücel trainieren und spielen. 

"Uns geht es darum, die Talente aus Hessen möglichst gezielt in den Aktiven Bereich zu integrieren. Lena ist äußerst motiviert und körperlich schon sehr weit. Sie hat so die Möglichkeit sich ohne Spieldruck in aller Ruhe an das höhere Niveau zu gewöhnen," freut sich TSG Trainer Tobias Fischer über die Personalie Lena

Herzlich Willkommen bei der TSG Lena !!!