Herren 1

Nach einer Saison mit vielen Widrigkeiten und dem folgerichtigen Abstieg gilt es nun einen Neuanfang in der Bezirksoberliga zu starten.

Zum Saisonausklang traf man sich ein letztes Mal am 07.Mai zu einem lockeren Fußballspiel mit anschließendem Grillen. Zu diesem Event gesellte sich auch der neu TSG-Vorstand Matthias Conrad und Sebastian Frank, um einen Ausblick auf die anstehende Saison zu geben.

Danach ging es in eine 3-wöchige Trainingspause. Verletzungen auskurieren, neue Kraft und Motivation tanken und vor allem den Kopf frei bekommen von einer alles in allem doch enttäuschenden Saison war hier oberstes Ziel.

Das letzte Spiel verlief für die Mannschaft von Klaus Fischer sinnbildlich für eine Saison, in der Eddersheim oft nicht wie ein abgeschlagener Tabellenletzter spielte, aber wegen personeller Probleme oder schwankender Leistungen mit leeren Händen dastand. Nach 13 Minuten führte das Team mit 5:2 und ging nach einer konzentrierten und willensstarken ersten Halbzeit mit einem 11:9 in die zweiten 30 Minuten. Dort bauten sie ihren Vorsprung auf bis zu vier Tore aus, ehe das Spiel in den letzten zehn Minuten zugunsten der Hausherren kippte.

http://www.fnp.de/regionalsport/main-taunus-kreis/

 

Spielmacher führt Rumpftruppe zum 32:31-Erfolg beim Absteiger TSG Eddersheim.
"Wir haben uns nicht mit Ruhm bekleckert, aber wir haben gewonnen. "Alles Gut" lautete das kurze Fazit von Benedikt Seeger nach dem 32:31 (16:15)-Erfolg von Landesliga-Meister TuS Dotzheim beim bereits feststehenden Absteiger TSG Eddersheim. Das der Sieg der Handballer aus dem Schelmengraben verdient war, daran gab es keinen Zweifel.

http://www.wiesbadener-kurier.de/sport/lokalsport/handball/s-eeger-bewahrt-meister-vor-blamage_18719599.htm

 

Wie schon beim 33:22 der TSG Eppstein gegen Dotzheim war der Oberliga-Aufsteiger nicht in Bestbesetzung. Trotzdem lagen die Hausherren nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte sechs Minuten nach Wiederbeginn mit 16:22 zurück. Dann kämpften sie sich bis zum 28:28 (52.) zurück, um am Ende mit leeren Händen dazustehen. "Trotz der Niederlage haben wir uns im letzten Heimspiel von unseren Zuschauern anständig verabschiedet", resümierte Klaus Fischer.

http://www.fnp.de/regionalsport/main-taunus-kreis/

 

Flörsheimer Str. 43 | 65795 Hattersheim