Herren 1

Für die Schlusslichter aus Eddersheim rückte ein Sieg beim Tabellenvierten schon in der Anfangsphase in weite Ferne. Das Team von Klaus Fischer lag nach sieben Minuten mit 0:4 und nach zwölf Minuten mit 2:8 in Rückstand.

 http://www.kreisblatt.de/regionalsport/main-taunus-kreis/Eppstein-verschafft-sich-weiter-Luft-nach-hinten;art800,2937519

Im Derby der Handball-Landesliga der Männer wehrte die TSG Eppstein den Angriff der TSG Eddersheim ab und verschaffte sich im Abstiegskampf Luft.

Nach dem 30:24 (15:14) kann die Mannschaft von Trainer Jan Immel als Neunter durchatmen, während Klaus Fischers Schützlinge als Schlusslicht harten Zeiten entgegenblicken.

„Die Schlüssel zum Sieg waren die gute Deckung und Florian Keller im Tor“, erklärte Immel. Mit 30 Toren im Angriff konnte er auch zufrieden sein, nannte aber auch Ansätze für Verbesserungen.

http://www.fnp.de/regionalsport/main-taunus-kreis/Eppstein-schafft-den-Befreiungsschlag;art800,2919366

 

Nach dem wichtigen Sieg im Kellerduell gegen die TSG Eddersheim fiel bei den Landesliga-Handballern der TSG Eppstein die Anspannung ab. Mit 30:24 (15:14) schafften die Eppsteiner einen kleinen Befreiungsschlag und konnten sich ein wenig von den direkten Kontrahenten im Tabellenkeller absetzen.

Und noch etwas Gutes hat der Punktgewinn für die Spieler. „Ich habe den Jungs für jeden Sieg zusätzliche Minuten Fußballspielen versprochen.

http://www.wiesbadener-kurier.de/sport/lokalsport/handball/tsg-eppstein-mit-wichtigem-3024-erfolg-ueber-mitaufsteiger-tsg-eddersheim_18550095.htm

 

Eddersheim lebt. Deswegen erwartet die TSG Eppstein in der Handball-Landesliga der Männer am Sonntag eine denkbar schwere Derby-Aufgabe.

„Mit der Mannschaft aus dem Hinspiel hat das nicht mehr viel zu tun“, stellt Jan Immel als Trainer der gastgebenden Eppsteiner gleich zu Beginn klar. Anfang Oktober 2017 besiegte seine TSG die Eddersheimer TSG in deren Halle noch mit 34:21.

http://www.fnp.de/regionalsport/main-taunus-kreis/Das-wird-ein-packendes-Derby;art800,2916093