Tischtennis

Einen großen Kampf liefert die Verbandsliga-Truppe der TSG beim 7:9 im Auswärtsspiel beim VfR Wiesbaden ab. Das aus Tobias Laible, Julian Henrici, Frank Seubert, Frank Hiebsch, Marcel Karl und Dominik Attenhofer  bestehende Team kann einen anfänglichen 1:4- und 2:6-Rückstand durch einen Kraftakt zwischenzeitlich zum 7:6 drehen, steht nach Spielschluss aber trotzdem mit leeren Händen da. Nach der vierten Saisonniederlage liegt die Verbandsliga-Mannschaft (17:9 P.) im Klassement einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten Herbornseelbach.

Wenn’s läuft, dann läuft’s … Das Eddersheimer Jugendteam schraubt nach einem überzeugenden 8:2 über den Bremthaler TTV seine Zwischenbilanz auf 11:3 Punkte. Die Siege für das erfolgreiche Team holen Thomas Schameitat (3), Lars Diehl (2), Felix Möller (2) und Schameitat/Diehl. Die Mannschaft führt das Kreisklassen-Klassement weiterhin an. Die Verfolger TV Hofheim (10:6 P.) und TG Weilbach (8:4 P.) liegen allerdings nicht weit dahinter.

Nach einem recht unglücklichen 7:9 beim TTC Offheim hat die TSG im Kampf um Platz zwei der Verbandsliga West gegenüber Herbornseelbach wieder an Boden verloren. Der Kontrahent siegt 9:1 gegen SG Anspach II und zieht mit 16:6 Punkten wieder an Eddersheim (15:7 P.) vorbei. In Offheim wäre für die TSG mit etwas mehr Matchglück definitiv mehr drin gewesen: Von sechs Fünfsatz-Spielen gewann der Gast aus Eddersheim lediglich eines.

Hervorragender Rückrundenauftakt für die erste TSG-Mannschaft! Zwar verliert das Team Mitte der Woche im Verbandspokal mit 0:4 bei Eintracht Frankfurt, einem der Cup-Favoriten, aber in der Punktrunde setzt die Mannschaft eine echte Duftmarke. Gegen den bisherigen Tabellenzweiten TTC Herbornseelbach siegt das Team nach großem Kampf mit 9:6 und zieht in der Tabelle am Konkurrenten vorbei. Die Punkte für das siegreiche Team erspielen: Julian Henrici (2), Frank Seubert (2), Frank Hiebsch (2), Daniel Attenhofer, Laible/Henrici, Hiebsch/Karl.