Mit einer bemerkenswerten Leistung wartet die zweite TSG-Mannschaft in der Bezirksklasse auf. Gegen den Tabellenzweiten TTC Königstein siegt der Tabellenvierte nach einem 1:4-Rückstand noch mit 9:6. Nach dem 1:0 durch Cyrson/Simon gehen vier Partien an den Gast aus Königstein. Matthias Schmotz, Stefan Ludwig, Sven Krennrich und Jörn Wallenwein drehen das Ergebnis noch während der ersten Einzelrunde zum 5:4. Die gleichen Spieler sorgen später nach erneutem 5:6-Rückstand für den 9:6-Erfolg. Das Bezirksoberligateam  ist nach einem 1:3-Rückstand noch mit 9:4 beim TV Bad Schwalbach (Dritter der Tabelle) erfolgreich. Da Aufstiegs-Konkurrent Wallau spielfrei war, baut das Team den Vorsprung auf fünf Pluspunkte aus (34:2 vs. 29:3 Punkte).

Weitere Siege gibt es für TSG Eddersheim IV, das 9:3 bei TuS Kriftel VII gewinnt, und TSG Eddersheim V (6:4 bei der TGS Niederhofheim IV). Beide Teams festigen die Positionen: TSG IV bleibt mit 26:6 Punkten  Zweiter der 1. Kreisklasse Gr. 2, TSG V hat in der 2. Kreisklasse Gr. 2 mit 20:6 Punkten mittlerweile Relegationsplatz drei sicher.