Wenn’s läuft, dann läuft’s … Das Eddersheimer Jugendteam schraubt nach einem überzeugenden 8:2 über den Bremthaler TTV seine Zwischenbilanz auf 11:3 Punkte. Die Siege für das erfolgreiche Team holen Thomas Schameitat (3), Lars Diehl (2), Felix Möller (2) und Schameitat/Diehl. Die Mannschaft führt das Kreisklassen-Klassement weiterhin an. Die Verfolger TV Hofheim (10:6 P.) und TG Weilbach (8:4 P.) liegen allerdings nicht weit dahinter.

Zu den Siegern der Woche zählen auch das Verbandsliga-Team, welches TuS Kriftel II mit 9:1 bezwingen kann, und die zweite TSG-Mannschaft, der in Kelkheim ein 9:2 gelingt. Team I verbleibt mit 17:7 Punkten auf Position zwei, Team II ist mit 28:0 Punkten nach wie vor Spitzenreiter der Bezirksklasse Gr. 3. Die in der Bezirksklasse Gr. 4 spielende dritte TSG-Garnitur steht nach einem 9:1 über den Bremthaler TTV weiterhin an Position vier (20:8). Auch Eddersheim IV landet gegen SG DJK Hattersheim mit 9:1 einen deutlichen Erfolg. Der Tabellendritte der Kreisliga Gr. 1 bleibt mit 20:4 Punkten auf Tuchfühlung mit dem TuS Hornau III (21:3). Pleiten müssen die fünfte Mannschaft (6:9 bei SG Kelkheim IV) und die Siebte (2:8 bei SG Kelkheim VI) einstecken. Die Sechste gewinnt im Spitzenspiel gegen TGS Langenhain II mit 9:1, muss aber das Spiel gegen TuS Hornau X krankheitsbedingt absagen, was eine 0:10-Spielwertung zur Folge hat.