Tischtennis

Schwierige Partie – Teilerfolg erkämpft. Durch das 8:8 bei TTC GW Staffel verteidigt das nun mit 11:5 Punkten ausgestattete Eddersheimer Verbandsligateam den hervorragenden dritten Platz. Dabei erwischen die Gäste einen Horror-Start.

Zwei Siege innerhalb von 18 Stunden bescheren der ersten TSG-Mannschaft Platz drei in der Verbandsliga-Tabelle. Mit 10:4 Punkten setzt sich das Team nun endgültig in der Spitzengruppe fest. Nach dem 9:1-Erfolg gegen den letztjährigen Aufstiegs-Kontrahenten TV Wallau dominiert das Team auch in der Partie bei der TuS Kriftel II. Zum nie gefährdeten 9:4-Auswärtserfolg werden die Punkte erspielt von Laible/Abdul Khader, Seubert/Hiebsch, Kalvath Syed Abdul Khader (2), Julian Henrici, Frank Seubert (2), Frank Hiebsch, Marcel Karl.

Vor der Spitzenpartie TV Wallau III gegen TSG Eddersheim II lagen die Gastgeber in der Bezirksklasse Gr. 3 mit 13:1 Punkten nur einen Punkt hinter den Gästen. Das ersatzgeschwächte Sextett der TV Wallau III ist dann am Spielabend aber kein gleichwertiger Gegner für die aus Marcel Karl, Alex Egert, Marcus Pund, Alen Tosun, Sven Simon und Matthias Schmotz bestehende Gast-Mannschaft. Nach einseitigen 100 Minuten steht es 9:0 für den Spitzenreiter aus Eddersheim.

Nach Siegen beim TTC Eschbach (9:4) sowie beim SV Seulberg (ebenfalls 9:4) liegen die zweite und die dritte TSG-Mannschaft weiterhin an der Spitze der Bezirksklasse Gr. 3 sowie Gr. 4. Team II führt das Klassement mit 14:0 Punkten an; Team drei weist 13:1 Punkte auf. Mutig präsentiert sich die Fünfte im Heimspiel gegen den Tabellenführer Spvgg. Hochheim IV. Beim 3:9 bleibt das Team letztlich aber chancenlos. In der Tabelle der 1. Kreisklasse Gr. 2 fallen die Eddersheimer an Position sechs ab (5:5 P.).